Der do-it-yourself Verlobungsring: Einen Verlobungsring selbst gestalten

Heiratsantrag mit Ring

Dem Partner das Versprechen zu geben, ihn bzw. sie zu heiraten, ist schon etwas ganz Besonderes. Und damit das Ganze auch nach außen hin sichtbar wird, gibt es den Verlobungsring. Diesen kann man ganz einfach „von der Stange“ kaufen, sich bei einem Juwelier nach eigenem Wunsch anfertigen lassen oder sogar komplett selbst gestalten. Letztere Variante bietet die Möglichkeit, ein absolutes Unikat zu erstellen und am Ende stolz auf sein „Meisterwerk“ zu sein.

Wann sollte ich meinen eigenen Verlobungsring entwerfen?

Grundsätzlich gilt: Einen eigenen Verlobungsring entwerfen sollte man, wenn es den persönlichen Traumring nicht zu kaufen gibt – wenn sich also auch nach längerer Suche kein Ring findet, der wirklich den Vorstellungen beider Partner entspricht. Oder wenn beide schon immer davon geträumt haben, einen eigenen Ring zu entwerfen.

Verlobungsring nach Maß – Vor- und Nachteile

Bevor man einen eigenen Verlobungsring entwirft, sollte man die folgenden Vor- und Nachteile bedenken:

Vorteile:

  • Freier Gestaltungsspielraum
  • Sentimentale Bedeutung für beide Partner
  • Maßgeschneidert in Größe, Breite, Design etc.
  • Lerneffekt bei der Gestaltung (evtl. für den späteren Hochzeitsring wichtig)

Nachteile:

  • Erfordert mehr Arbeit und Zeit
  • Die vielen Möglichkeiten können manche Menschen überfordern
  • In der Regel deutlich teurer als ein Ring von der Stange
  • Keine Rückgabe bei Nichtgefallen möglich

Wie viel kostet es, einen eigenen Verlobungsring zu entwerfen?

Die Kosten für die Gestaltung des eigenen Verlobungsrings hängen von den gewählten Materialien, der Komplexität des Designs und den gewünschten Extras (z. B. ein eingefasster Diamant) ab.

Maßgefertigte Verlobungsringe mit komplexen Designs oder aufwändigen Details können durchaus vierstellige Summen pro Stückkosten. Einfachere, schlichte Designs ohne eingefasste Steine u. ä. sind aber auch schon für wenige hundert Euro machbar. Letztendlich bestimmt der Kunde also selbst die Kosten für den Ring, da er die Materialien und das Design auswählt. Aber auch der Händler, der für die Anfertigung eines Verlobungsrings nach Maß gewählt wird, hat Einfluss auf die Kosten. Er sollte vor der Anfertigung des Rings transparente, garantierte Preise nennen.

Ideen für individuelle Verlobungsringe

Damit der individuell entworfene Verlobungsring etwas ganz Besonderes wird, haben wir im Folgenden einige Ideen zusammengetragen, die immer wieder realisiert werden:

  • Bestehende Ringfassung verwenden und nach eigenen Wünschen modifizieren lassen
  • Nachbilden eines Familienerbstücks
  • Hinzufügen einer persönlichen Gravur
  • Sich von berühmten Ringen inspirieren lassen
  • Auswahl von speziell geschliffenen Steinformen
  • Symbolische Muster oder Designs als Vorlage wählen

Was beim Entwerfen eines Verlobungsrings beachtet werden sollte

Grundsätzlich gilt: Man sollte sich Zeit nehmen, um herauszufinden, was einem am eigenen Ring besonders wichtig ist. Zunächst bietet es sich an zu recherchieren, was es bereits auf dem Markt gibt. Wenn sich kein Ring findet, der beiden Partnern gefällt, oder wenn bereits eine einzigartige Idee für den Ring vorhanden ist, dann sind dies gute Gründe, einen eigenen Ring zu entwerfen.

Der nächste Weg sollte dann zu einem erfahrenen Juwelier bzw. Goldschmied führen. Er klärt über die verschiedenen Möglichkeiten auf und hilft im Beratungsgespräch dabei, eine klare Vorstellung davonzukommen, wie das Endergebnis aussehen soll. Ist diese Vorstellung bereits vorhanden, lässt sie sich zusammen mit dem Experten weiter verfeinern und in ein fertiges, valides Design verwandeln, das dann entsprechend umgesetzt werden kann.

Wichtig ist zudem, das persönliche Budget im Voraus festzulegen, um möglichen finanziellen Stress zu vermeiden. Auch hier kann der Experte beratend zur Seite stehen – er weiß, welche Metalle und/oder Steine für welches Budget geeignet sind und wie viel die gewünschten Extras verschlingen.

Wie man sieht, ist es besonders wichtig, einen vertrauenswürdigen Goldschmied oder Juwelier als Partner zu suchen. Diesbezüglich empfiehlt es sich, zu recherchieren und Bewertungen im Netz zu lesen. Außerdem ist es möglich, nach früheren Arbeiten bzw. Referenzen zu fragen und sich diese zeigen zu lassen. Wenn diese gefallen, hat man den richtigen Partner gefunden.

Hochzeitsmuehle.de
Logo